Das Eigentlich ist jetzt überholt

Eigentlich wollte ich diesen Blog als Wissensspeicher nutzen, nicht als aktiven Blog. Heute ist der 20.04.2020 und das „Eigentlich“ ist jetzt überholt.

Die Fülle der Informationen, die über das IServ-Mail-Modul auf mich reinprasseln stressen mich. Ich kann nur erahnen, welche Filterkompetenz meine Schulleitung haben muss – Chapeau. Als „Medienkoordinator“, „Digitalbeauftragter“, „Erklärbär“ bin ich aber auf den Informationsaustausch angewiesen, habe mich nun dazu entschieden, eine komplette asynchrone Variante zu wählen, zumindest meine Ideen mitzuteilen. Mich nerven die WhatsApp-Gruppen-Nachrichten mit „ah, herzlichen Glückwunsch“, „Ja, von mir auch“, „oh, ich habe noch nicht gratuliert“, „Ja, von mir auch“. Also, hier ist der erste Beitrag mit meinen Gedanken zum Thema „Unterricht auf Distanz“. Ab jetzt gilt:

Nur wenn du möchtest. Wann du möchtest. Was du möchtest!

„Eigentlich“ wollte ich Teile des „Lernens mit und über digitale Medien“ behutsam und schrittweise meinen KuK mitgeben, ausdiskutieren, einigen…

Corona änderte die Notwendigkeit und die Geschwindigkeit.

An meiner Schule müssen die SuS jeden Tag per IServ Aufgaben zu bestimmten Zeiten annehmen. Dem Lehrkraftwunsch getaktet sind diese wieder abgeben. Auf ausdruckbare PDFs soll soweit wie möglich verzichtet werden. Im #twitterlehrerzimmer (#twlz, #…) ist seit Beginn der Schulschließung eine Debatte über Sinn und Unsinn dieser Kopiervorlagen entbrannt. Schon vorher wurde über zeitgemäße Aufgabenformate und zeitgemäße Bildung diskutiert. Insgesamt dürfte hier Dejan Mihajlovic, Lisa Rosa, Jens Lindström und Jan Vedder als erste Anlaufpunkte dienen. Den Rest findet ihr im #twitterlehrerzimmer.

Die Inhalte sind nun festgelegt. Herr Tonne (Kultusminister NDS) möchte, dass sie unterrichtet werden. Kooperative Lernformen können und dürfen (zumindest im Schulgebäude) nicht stattfinden. Wie soll aber unterrichtet werden?

In den Zeiten des Internets ist es sehr wahrscheinlich, dass jemand schon vor dir das Problem gelöst hat. Diese Übersichten, in Form von Padlets, sind seit längerer Zeit vorhanden und werden aktualisiert:

Made with Padlet

Diese Trellozusammenstellung lässt leider keine Einbettung zu.

Und auch diese Ideensammlung ist sicherlich nützlich.

Fernunterricht, wie ich ihn mir vorstelle, bedarf eines Geräts: 1:1 Ausstattung. Android sehe ich nicht als Alternative an. Leider haben die einen SuS zu Hause kein eigenes Gerät, die anderen keine Datenvolumen, dann wiederum kein… irgendwas ist immer. Das müssen wir ändern, bevor wir über sinnvollen Unterricht zu Hause reden können. Ansonsten besteht die Gefahr von PDF-Orgien und Druckaufträgen sowie S. 11-20 Aufgaben ohne Feedback-Kultur. Weniger ist mehr und ohne Geräte noch weniger. Wir sollten mehr „Kultur der Digitalität“ als Lehrer leben und von den Eltern fordern:

Enden möchte ich mit Jan- Martin Klinge

Es würde keine zwei Wochen dauern, und digitaler Unterricht in annehmbarer Form wäre an allen Schulen zumindest von Seiten der Lehrer möglich.

Und dann wäre es vielleicht sinnvoll, dafür zu sorgen, dass alle Schülerinnen und Schüler des Landes mit digitalen Endgeräten ausgestattet werden. Das muss ja gar nicht nächste Woche sein. September würde genügen. Bis dahin wäre auch genug Zeit, sich tiefgreifende Gedanken über den Fernunterricht zu machen und das Beste wäre: Diese Entwicklung wäre nachhaltig, würde auch nach der Krise weitergeführt werden und wir würden eine Generation von Menschen ins Arbeitsleben führen, die endlich den Unterschied zwischen “ausschneiden” und “kopieren” kennt.

Diesen Punkt halte ich für den Entscheidenden. Und der fehlt.

Jan-Martin Klinge, 14.04.2020

Eigentlich wollte ich den KuK, den Eltern und v.a. den SuS mehr Zeit geben. Es muss zu einer Veränderung des Lernens und des Lehrens kommen. Das „Eigentlich“ ist jetzt überholt. Lass uns gemeinsam anfangen!

Veröffentlicht von Armin Schudey

CEO von Pubertierenden, Lehrer, Mathematik, Physik, ICTM

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle deine Website auf WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: